Lebensmittelrecht


Die rechtlichen Anforderungen an den Verkauf von Lebensmitteln sind sehr komplex. In kaum einem Rechtsgebiet gilt es eine derartige Fülle an Gesetzen und Verordnungen zu beachten. Wir sind auf diesen "exotischen" Rechtsbereich seit langem spezialisiert und begleiten unsere Mandanten von der Produktentwicklung über den Vertrieb und das Marketing bis hin zum Worst Case, dem öffentlichen Rückruf. Zudem vertreten wir Sie bei behördlichen Beanstandungen, diffamierenden Pressedarstellungen, in Wettbewerbsverfahren und Schadensersatzprozessen.


Beratungsspektrum:

  • Verkehrsfähigkeitsprüfungen, Abgrenzung zu anderen Produktkategorien
  • Nahrungsergänzungsmittel, bilanzierte Diäten
  • Online-Handel mit Lebensmitteln
  • Kennzeichnungsprüfungen (z.B. Lebensmittelinformationsverordnung, LMIV)
  • Prüfung von Werbetexten (Health Claims etc.) 
  • Vertretung in Straf- und Bußgeldverfahren, Verwaltungs- und Wettbewerbsverfahren
  • Zusammenarbeit mit Gesundheitsberufen, Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen
  • Krisenmanagement, Warenrückrufe und Warenrücknahmen
  • Food-Compliance, Rückverfolgbarkeit
  • Produkthaftungsprozesse
  • Lohnherstellungs- und Vertriebsverträge
  • QS-Verträge, Siegelnutzungsverträge

Bewältigung von Lebensmittelkrisen

 

Mykotoxine, Schwermetalle, Salmonellen, pharmakologische Substanzen und weiteres können jeden betreffen, der Lebensmittel oder Futtermittel herstellt oder mit ihnen handelt. Auch bei kosmetischen Mitteln und anderen Verbraucherprodukten wie Lebensmittelbedarfsgegenständen oder Haushaltsreinigern kann es aus verschiedenen Gründen zu Gesundheitsrisiken kommen. Doch was ist in solchen Fällen zu tun? Wann muss die Öffentlichkeit informiert werden und wie? Wie muss ich mit den Behörden umgehen? Welche Sanktionen drohen, wenn ich Maßnahmen nicht rechtzeitig umsetze? Welche Rechte haben die Behörden über meinen Betrieb zu informieren (Stichworte § 40 LFGB, EU-Schnellwarnung).

 

Wir beraten seit vielen Jahren Unternehmen zum Produktrecht und Krisenmanagement. Nach unserer Erfahrung sind gerade kleinere Unternehmen selten auf den Krisenfall vorbereitet, obwohl er auch gerade sie treffen und mitunter existenzgefährdende Auswirkungen haben kann. Neben der anwaltlichen Beratung in Krisenfällen bieten wir zur Präventation kostengünstige Inhouse-Schulungen zum Krisenmanagement an und unterstützen bei der Erstellung von Krisenhandbüchern zur Vermeidung von Haftungsrisiken.

 

Für eine Schulungs- oder Beratungsgespräch stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

 

Zur Veranschaulichung können Sie sich hier einen kurzen Auszug aus unserer Präsentation zum Krisenmanagement herunterladen. 

 

Download
Krisenmanagement.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 81.5 KB